22.07.2010

Aufregung im House of Commons - Britischer Vizepremier nennt Irak-Einmarsch illegal

Sein erster Parlamentsauftritt als Vertreter von Regierungschef Cameron ist dem britischen Vizepremier gründlich misslungen. Bei einer Fragestunde nannte der Liberale Nick Clegg die Irak-Invasion 2003 "illegal" - und vergaß dabei offenbar ernste rechtliche Folgen. Die Tories sind empört.
weiter:

Keine Kommentare:

Kommentar posten