09.08.2009

ZDF rüstet gegen Oskar Lafontaine - Zielgerichtete Fragetechniken im Interview



Ein Zusammenschnitt zur Medienkampagne gegen Oskar Lafontaine. Sicher nur ein kleiner Teil aus dem Medienangebot, das sich gezielt gegen Die Linke richtet.
Auch bei Illner-intensiv konnte man die journalistische Gleichbehandlung der Parteien Die Linke und FDP nicht erkennen. Guido Westerwelle beantwortete Fragen, die ihm gestellt wurden nicht, sprach von unfairen Fragen - Herrn Lafontaine ließ Frau Illner dies seinerzeit nicht durchgehen und stellte heraus, dass er nicht direkt auf ihre Frage geantwortet hat.
Erstaunlich wie Herr Lafontaine im ZDF um das Wort und die Darstellung des Parteiprogramms der Linken kämpfen muss.
Man kann erkennen, dass es Strömungen im ZDF gibt, die die Medienpräsens und Medienmacht anscheinend beeinflussend nutzen und sich nicht mehr an journalistische Grundregeln halten.
Das merken viele Zuschauer. Ein Bürgerjournalismus scheint doch immer mehr zur Notwehr gegen die Ausgrenzung von neuen, alternativen Meinungen zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten