18.01.2012

Bundestag - Öffentliche Anhörung des Gesundheitsausschusses zu der Legalisierung von Cannabis / Vier Gramm Cannabis: Haft für Familienvater



[Bundestag] Öffentliche Anhörung des Gesundheitsausschusses zu der Legalisierung von Cannabis

Zeit: Mittwoch, 25. Januar 2012, 14 Uhr

Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101

Öffentliche Anhörung zum
Antrag der Abgeordneten Frank Tempel, Dr. Martina Bunge, Jan Korte, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
Legalisierung von Cannabis durch Einführung von Cannabis-Clubs
BT-Drucksache 17/7196

Die Liste der Sachverständigen:

  • Dr. Klaus Behrendt, Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin e.V.
  • Hannelore Biniok, Oberstaatsanwältin, Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Gerhard Bühringer, Technische Universität Dresden
  • Dr. Raphael Gaßmann, Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V.
  • Dr. Nicole Krumdiek, Universität Bremen
  • Jost Leune, Fachverband Drogen und Rauschmittel e.V. (fdr)
  • Jörn Patzak, Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Trier
  • Prof. Dr. Rainer Thomasius, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Georg Wurth, Deutscher Hanf Verband

weiter:

Kommentare:

  1. Wo ist die Relation in diesem Staat denn noch? Da geht man 3 Wochen in den Bau für 4 Gramm Hanf. Und unser lieber Herr Bundespräsident, kann ganz ungestraft sich der Vorteilsnahme im Amt (§331 StGB) strafbar machen.

    Meine Solidarität

    AntwortenLöschen
  2. Eine Frechheit ist das !!

    Fuck the System..

    AntwortenLöschen